Marc Lüders
In den Photopicturen von Marc Lüders entwickeln sich aus der Verbindung von Fotografie und Malerei irritierende Bildräume, in denen der Illusionismus der Malerei mit dem Realismus der Fotografie konkurriert. Seine Landschaften sind bei wolkenlosem Himmel fotografiert, so dass dieser Bereich zur Leerstelle wird für zum Teil dramatische Wolkenformationen, die Marc Lüders mit Ölfarbe auf das Fotopapier setzt. In ihrer feinen Materialität unterscheidet sich die Malerei nur geringfügig von der Glätte der fotografierten Landschaft. Malerei und Fotografie gehen eine symbiotische Beziehung ein, in der sich die beiden Medien gegenseitig spiegeln.

Bild: 'Wolken 595-6-1'; 30 x 40 cm; Öl auf Silbergelatine-Print; 2002
Text: Inge Krause


 » Helene Appel

 » Berta Fischer

 » Anna Guðjónsdóttir

 » Dörte Hausbeck

 » Achim Hoops

 » Eckhard Karnauke

 » Katia Kelm

 » Mari Susanne Kollerup

 » Inge Krause

 » Marc Lüders

 » Linda McCue

 » Steffen Mück

 » Gunter Reski

 » Inga Svala Thórsdóttir

 » Kailiang Yang

'Der Himmel ist schön, ...'  » STARTSEITE
Kontakt: Inge Krause / Tel.(040) 724 43 49 / email » ingekrause@t-online.de