Inga Svala Thórsdóttir
BORG ist eine junge und eine alte Sehnsucht. BORG zündet körperliche Gefühle, Emotionen, Gedanken und Intuitionen im Gehirn. In diesem Zeit-Raum Kontinuum ist BORG nicht unmittelbar sichtbar, sondern nur für jene Einzelnen spürbar, die BORG in sich wahrnehmen können. Die Formen von BORG, die ich daraus entwickle sind vielfältig. Die BORG bereicherung ist nicht für jeden zuträglich. Geographische Lage von BORG 21°W & 64°N: Nord-West von Reykjavik, Island. Isländisch heisst "borg" Stadt. Skallagrimur Kveldulfsson nannte seinen Bauernhof "Borg", als er sich um 900 dort niederliess. So hat der Ort für BORG eine bestimmte geographische, kulturelle und geschichtliche Umgebung. Jedoch kann BORG auch irgendwo, irgendwann anderswo stattfinden. Einen Ort für BORG zu bestimmen heißt ein Zeichen setzen als sichtbare Form.

Bild: 'Cirrus, gute Wetteraussichten'; 84 x 59 cm; Siebdruck; BORG; 2002
Text: Inga Svala Thórsdóttir


 » Helene Appel

 » Berta Fischer

 » Anna Guðjónsdóttir

 » Dörte Hausbeck

 » Achim Hoops

 » Eckhard Karnauke

 » Katia Kelm

 » Mari Susanne Kollerup

 » Inge Krause

 » Marc Lüders

 » Linda McCue

 » Steffen Mück

 » Gunter Reski

 » Inga Svala Thórsdóttir

 » Kailiang Yang

'Der Himmel ist schön, ...'  » STARTSEITE
Kontakt: Inge Krause / Tel.(040) 724 43 49 / email » ingekrause@t-online.de